Kunst-Workshop mit Schrottabfällen

Ziel des Workshops war es, bei den teilnehmenden Schülern der Sekundarstufe das Umweltbewusstsein insbesondere bezüglich der Abfallproblematik zu stärken. Es nahmen die Schüler der 5. Klasse der Sekundarstufe mit der Lehrerin Giselle Vitullo im Rahmen des Kunstunterrichts teil. Die Aufgabe war, mit verschiedenen Arten von Metallresten auf kreative Weise dreidimensionalen Kunstskulpturen zu schaffen, die ebenfalls eine Botschaft vermitteln.

Der Künstler Daniel Hirsch leitete den Workshop und vermittelte den Schülern in den verschiedenen Unterrichtseinheiten durch kreative Methoden und Reflexion das Thema „Abfall als Wertstoff“.